Windows Tips & News

Microsoft Edge 114 ist mit Unterstützung für Arbeitsbereiche und Mausgesten erhältlich

click fraud protection
EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Microsoft führt die stabile Version von Microsoft Edge 114 ein. Die vollständige Versionsnummer lautet 114.0.1823.37. Im offiziellen Änderungsprotokoll werden die Workspaces-Funktion, mehrere Fehlerbehebungen und Richtlinienaktualisierungen erwähnt. Darüber hinaus können Sie Mausgesten aktivieren (endlich in der stabilen Version des Browsers).

Kante 114 Stabil
Inhaltverstecken
Was ist neu in Edge 114?
Microsoft Edge-Arbeitsbereiche
Mausgesten
Neue Richtlinien
Veraltete Richtlinien
Zusätzliche Richtlinienänderungen

Was ist neu in Edge 114?

Microsoft Edge-Arbeitsbereiche

Mit dieser Funktion können Benutzer Webseiten-Tabs in separaten Fenstern organisieren und Tab-Gruppen beispielsweise mit anderen Benutzern teilen, sodass alle Kollegen dieselben Websites und Dateien erkunden können. Jeder Arbeitsbereich enthält seinen eigenen Satz von Registerkarten und Favoriten, die vom Benutzer und Mitarbeitern erstellt und gesteuert werden. Arbeitsbereiche werden automatisch gespeichert und aktualisiert. Noch ein paar Details

Hier.

Werbung

Mausgesten

Notiz: Es wird höchstwahrscheinlich standardmäßig in Ihrem Browser ausgeblendet sein, aber Sie können die Aktivierung erzwingen, indem Sie die Zeile hinzufügen --enable-features=msEdgeMouseGestureDefaultEnabled, msEdgeMouseGestureSupported nach msedge.exe in der Edge-Verknüpfung. Sehen Sie sich an, wie es geht Aktivieren Sie Mausgesten in Microsoft Edge.

Mit Mausgesten beim Surfen im Internet können Benutzer ihren Browser steuern, indem sie bestimmte Aktionen mit der Maus ausführen. Diese Aktionen, typischerweise einfache Bewegungen oder Muster, lösen bestimmte Befehle oder Funktionen aus, die vom Browser erkannt werden. In Microsoft Edge können Mausgesten verwendet werden, um integrierte Funktionen wie das Schließen eines Tabs oder zu starten Gehen Sie zurück zum Browserverlauf, indem Sie die rechte Maustaste gedrückt halten und über eine bestimmte Stelle wischen Richtung.

Neue Richtlinien

  • StandaloneHubsSidebarEnabled – Aktiviert die eigenständige Seitenleiste.
  • ShowDownloadsToolbarButton – Ermöglicht die Anzeige der Schaltfläche „Downloads“ in der Symbolleiste.

Veraltete Richtlinien

  • MicrosoftRootStoreEnabled Legt fest, ob der Microsoft-Stammspeicher und die integrierte Zertifikatsüberprüfung zur Validierung von Serverzertifikaten verwendet werden.

Zusätzliche Richtlinienänderungen

  • EnhanceSecurityMode - BasicMode ist jetzt veraltet.
  • EdgeWorkspacesEnabled – Wenn die Richtlinie nicht konfiguriert ist, können Benutzer auf die Microsoft Edge Workspaces-Funktion zugreifen.
EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimieren

Wenn Ihnen dieser Artikel gefällt, teilen Sie ihn bitte über die Schaltflächen unten. Es wird Ihnen nicht viel abverlangen, aber es wird uns helfen, zu wachsen. Danke für deine Unterstützung!

Werbung

Der neue Microsoft Store für Windows 11 hat keine Vorschau mehr

Der neue Microsoft Store für Windows 11 hat keine Vorschau mehr

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenE...

Weiterlesen

Die Stellenanzeige von Microsoft bestätigt das bevorstehende Redesign von Windows 10

Die Stellenanzeige von Microsoft bestätigt das bevorstehende Redesign von Windows 10

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenS...

Weiterlesen

Microsoft hat offiziell Textkommentare für Edge PDF Viewer angekündigt

Microsoft hat offiziell Textkommentare für Edge PDF Viewer angekündigt

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenD...

Weiterlesen