Windows Tips & News

Spekulativer Prerenderer der Adressleiste in Opera

click fraud protection
Hinterlasse eine Antwort

Opera Software hat heute eine neue Entwicklerversion des Opera-Browsers veröffentlicht. Opera 43 Build 2431 ist der erste Build des Browsers, der mit der kürzlich angekündigten spekulativen Prerenderer-Funktion für die Adressleiste ausgestattet ist.

Opera 43 lernt Ihre Präferenzen aus Ihrem Browserverlauf und Ihren Gewohnheiten. Wenn Sie beispielsweise jedes Mal anfangen, "nyt.com" in den Browser einzugeben, wird er das irgendwann lernen und die New York Times im Hintergrund laden. So wird die New York Times schneller für Sie geöffnet.
Ein weiteres Beispiel - Suchergebnisse werden im Hintergrund geladen. Sobald Sie also auf einen Link in der Google-Suche klicken, wird dieser sofort geöffnet.
Dadurch wird die Ladegeschwindigkeit Ihrer Websites verbessert.

Hier sind einige weitere Details zu dieser neuen Funktion.

Wie es funktioniert

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie der Browser vorhersagen kann, welche Seite der Benutzer bald laden wird.

  1. Die aktuelle Seite kann den Browser anweisen, eine URL über ein spezielles < link rel=prerender … >-Tag vorab zu laden.
  2. Aus den Aktionen des Benutzers kann festgestellt werden, dass er im Begriff ist, etwas zu laden.

    Wenn jemand in die Adressleiste schreibt, ist er menschlich langsam. Manchmal ist es offensichtlich, was sie nach nur 1-2 Zeichen schreiben, aber sie schreiben oder blättern einfach weiter durch Vorschläge für Millionen oder Milliarden verschwendeter Taktzyklen.

Es wird erwartet, dass die Vorhersage im Durchschnitt 1 Sekunde schnellere Ladevorgänge von der Adressleiste bereitstellt. Dies bedeutet, dass viele Seiten und Websites sofort geöffnet werden sollten.

So überwachen Sie den Prerenderer in Opera

Wenn Sie sehen möchten, wie berechenbar Sie für den Browser sind, gehen Sie wie folgt vor.

  1. Öffnen Sie den Opera-Browser
  2. Durchsuchen Sie Ihre Lieblingswebsites, wie Sie es täglich tun.
  3. Geben Sie anschließend Folgendes in die Adressleiste ein:
     Oper: Prädiktoren

Siehe diese bunten Linien in der Tabelle. Sie bedeuten, dass der Browser richtig erraten hat, wohin Sie gehen werden.

Sie können sich auch die vorgeben Abschnitt in Opera: net-internals und sehen Sie, was der Browser aktuell und historisch vorrendert.

Sie können diese neue Funktion über die folgenden Download-Links herunterladen und selbst ausprobieren:

  • Opera-Entwickler für Windows
  • Opera-Entwickler für Windows x64
  • Windows Opera Portable-Installationsprogramm
  • Opera-Entwickler für Mac
  • Opera-Entwickler für 32-Bit-Linux – deb-Datei
  • Opera-Entwickler für 64-Bit-Linux – deb-Datei
  • Opera-Entwickler für 32-Bit-Linux – RPM-Datei
  • Opera-Entwickler für 64-Bit-Linux – RPM-Datei

Quelle: Oper.

40 KOSTENLOSE Store-Spiele für Windows 8, einschließlich neuer und klassischer Spiele

40 KOSTENLOSE Store-Spiele für Windows 8, einschließlich neuer und klassischer Spiele

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenS...

Weiterlesen

Aero Glass und Transparenz für Windows 10

Aero Glass und Transparenz für Windows 10

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenW...

Weiterlesen

Holen Sie sich das Windows 7-Design für Windows 10

Holen Sie sich das Windows 7-Design für Windows 10

EMPFOHLEN: Klicken Sie hier, um Windows-Probleme zu beheben und die Systemleistung zu optimierenM...

Weiterlesen